Curriculum

Seit Studienabschluss (lic.rer.pol) befasse ich mich mit Kommunikation im engeren und weiteren Sinn: als Wirtschaftsredaktorin beim „Bund“, als Auslandkorrespondentin in Moskau, später als Medienbeauftragte in der Bundesverwaltung, als freischaffende Mediatorin und heute als Buchautorin und Verfasserin von Reden, Broschüren und Jahresberichten.

Meine Auftraggeber sind u. a. die Bundesverwaltung (EDA, EFD, eidgenössische Kommissionen wie ElCom), der Kanton Bern (Stufe Regierungsrat) oder die Insel Gruppe.

2008 und 2015: Publikation von Biografien im Bereich Kunst/Kultur und schweizerische Uhrenindustrie.

 

Curriculum

2015             „Der Uhrenpatron“, NZZ Verlag

2012             Gründung von Bettina Hahnloser Kommunikation

2008            „Revolution beim schwarzen Kaffee“, NZZ Verlag

2003-2005  Ausbildung Mediation

1999-2003  Mediensprecherin BBL (EFD)

1995-1998  Korrespondentin in Moskau für den „Der Bund“ und andere Schweizer Zeitungen

1989-1995  Wirtschaftsredaktorin beim „Der Bund“

1987-1989  Stage bei McDonnell Douglas, USA

1981-1987  lic. rer. pol. Universität Bern

1980-1981 Diplom an der Universität von Salamanca, Spanien

 

Sprachen:   

Deutsch (Muttersprache), Französisch, Englisch, Spanisch (Wort und Schrift)

Italienisch und Russisch: umgangssprachlich