Bücher

Ferdinand Hodler, Pierre Bonnard und Félix Vallotton zählten zu den Malerfreunden, die Hedy Hahnloser-Bühler förderte und durch ihr Leben begleitete. Hedy Hahnlosers Urenkelin, Bettina Hahnloser, zeichnet in diesem Buch das Leben einer leidenschaftlichen Frau mit Zivilcourage und scharfem intellektuellen Verstand, die bereit war, für ihre Ideale einzustehen. Erschienen im NZZ-Verlag.

Bettina Hahnloser erzählt Leben und Schaffen ihres Grossvaters Rudolf Schild-Comtesse, Direktor der Uhrenfabriken Eta und Eterna. Die Biografie beruht auf bisher unveröffentlichten Quellen und zeigt nicht nur Werk eines Uhrenpatrons alter Schule auf, sondern auch die Schweizer Uhrengeschichte von 1851 bis zu ihrem Umbruch 1983. Erschienen im NZZ-Verlag.